Privatsphäre: NO!

Da das Bewusstsein für globale Überwachung wächst, suchen immer mehr Menschen nach Informationen über die Überwachungsallianzen Five Eyes, Nine Eyes und 14 Eyes. Dieser Leitfaden wird regelmäßig mit neuen Informationen aktualisiert und gibt Ihnen alles, was Sie wissen müssen.

Die Begriffe „Five Eyes“, „Nine Eyes“ und „14 Eyes“ tauchen in der Datenschutz-Community häufig auf, vor allem wenn es um VPNs und andere Datenschutz-Tools geht.

 

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=wTR2HMUITu0]

Kurz gesagt, handelt es sich dabei um internationale Überwachungsallianzen, die verschiedene Länder auf der ganzen Welt repräsentieren. Diese Überwachungsallianzen arbeiten zusammen, um Massenüberwachungsdaten zu sammeln und miteinander zu teilen. Dieses Netzwerk spioniert schon seit Jahrzehnten Menschen aus, mit etablierten Richtlinien, die bis in den Zweiten Weltkrieg zurückreichen, wie wir weiter unten besprechen werden.

Die staatlichen Stellen, die hinter diesen Bemühungen stehen, arbeiten oft mit Internetdienstanbietern und anderen großen Technologieunternehmen zusammen, um wichtige Infrastrukturen für die Datenüberwachung anzuzapfen. Dadurch wird Ihr Internet-Provider zum Beispiel zu einem lokalen Gegner, der Sie für staatliche Stellen ausspioniert. Und nein, das ist keine Theorie. Diese Praktiken sind in den PRISM-Überwachungsdokumenten und auch im berüchtigten Raum 641a-Beispiel mit AT&T und der NSA gut dokumentiert. Glücklicherweise gibt es einige einfache Lösungen, um Ihre Daten sicher zu halten, die wir im Folgenden behandeln werden.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.