(Andreas Tögel) Die Pandemie, genauer gesagt, die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen dagegen, haben nicht nur für einen schweren Konjunktureinbruch, sondern auch dafür gesorgt, die Staatsschulden in ungeahnte Höhen zu katapultieren. Selbst heute noch Ungeborene werden daran zu tragen haben. …

Nach der Pandemie – der Mittelstand als Prügelknabe Read more »

Buchrezension Wer nach dem Untergang des Realsozialismus in Osteuropa an den totalen Sieg des Kapitalismus geglaubt hat, lag falsch. Nie zuvor waren sozialistische Ideen derart populär und bis in die Mitte der Gesellschaft vorgedrungen, wie heute. Das gilt beiderseits des …

Der unsterbliche Traum vom „echten“ Sozialismus Read more »

Warum die Erhaltung des Bargeldes so wichtig ist Auf dem Weg zur Bargeldabschaffung ist dem politisch-geldindustriellen Komplex jedes Mittel recht. Die Abschaffung der 500-Euro-Banknoten, die Einführung zulässiger Grenzen für Barzahlungen, Beschränkungen für den anonymen Ankauf von Gold und die eben …

„Digitales Zentralbankgeld“ – der letzte Schritt zur totalen Kontrolle Read more »

Wie ein Problem nicht gelöst wird Es ist etwas passiert. Also muss etwas geschehen. Da Politiker im Amt bleiben wollen, müssen sie Aktivitäten entfalten oder zumindest vortäuschen. Wenn die ergriffenen Maßnahmen nicht zur Problemlösung taugen, ist das weniger schlimm, als …

Mehr Frauenmorde? Welche Waffen? Read more »